Jahreshauptversammlung 2018

Mehr als 50 Mitglieder und Gäste trafen sich am Sonnabend, dem 01.12.2018 im Foyer des Stadtrodaer Schützenhauses zur Jahreshauptversammlung der Kreisorganisation Saale-Holzland des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V.

Herzlich begrüßte Gäste waren unter anderem MdL und Ehrenmitglied Wolfgang Fiedler, Landrat Andreas Heller, die 2. Beigeordnete Stadtrodas Beate Bock und der ehemalige 1. Beigeordnete des Landrats und Ehrenmitglied des Verbandes Dr. Dietmar Möller.

Der Kreisvorsitzende Christian Vogel zog Bilanz über die Verbandsarbeit des zu Ende gehenden Jahres. Schwerpunkte waren u.a. die weitere Entwicklung des Sinnesbehindertengeldes, sowie die weitere Arbeit gemeinsam mit der Kreisorganisation Jena.

Vorstandsmitglied Reiner Hoffmann stellte das Fotobuch „Auszüge aus der Verbandschronik“ vor. Dieses wurde an langjährige Unterstützer überreicht.

Mit Herrn Norbert Trewelow aus Jena wurde ein weiteres neues Mitglied in den Verband aufgenommen.

Wolfgang Fiedler übergab Christian Vogel die Urkunde des BSVT-Landvorstandes für 40 Jahre Mitgliedschaft.

In allen Grußworten wurde der Beitrag der Blinden- und Sehbehinderten im Saale-Holzland-Kreis im Rahmen der ca. 40 Selbsthilfegruppen gewürdigt.

Der Chef der Jenaer Kurz- und Kleinkunstbühne Arndt Vogel gestaltete ein sehr unterhaltsames Kulturprogramm.

Fotos: A.Vogel

Neuer Mietvertrag für Sprechstunde Eisenberg

Neuer Mietvertrag für Sprechstunde Eisenberg

Die Leiterin der VS-Begegnungsstätte „Goldener Herbst“ Frau Heike Priese und der der Kreisvorsitzender Christian Vogel unterzeichneten am 14. November 2018 den neuen Mietvertrag für die Durchführung der Sprechstunden im Jahr 2019.

Diese finden weiterhin an jedem 2. Mittwoch im Monat in der o.g. Begegnungsstätte in Eisenberg, Jenaer Straße 22, statt

Foto: Mirko Noffke

 

Wir sehen so, wie du nicht siehst

Auszüge aus der Chronik des Blinden- und Sehbehindertenverband Saale-Holzland-Kreis als Bildband

2019 feiert der Saale-Holzland-Kreis seinen 25. Geburtstag. Fast genauso lange existiert auch die Kreisorganisation des Blinden- und Sehbehindertenverbands Thüringen e.V. Die Organisation zählt damit zu den am längsten etablierten Selbsthilfegruppen im Landkreis.

Sieben dicke Leitz-Ordner sind in diesem Zeitraum an Dokumenten, Berichten, Fotografien und anderen Belegen zusammengekommen. Der bevorstehende Zusammenschluss mit dem Kreisverband Jena war Anlass, daraus eine geduckte Chronik zu erstellen. Nur wie auswählen aus der Fülle von Material? Letztlich fiel die Entscheidung für einen Bildband mit Auszügen aus der Chronik. In aufwendiger Kleinarbeit wurde sie in den zurück liegenden Monaten vom Vorstand um den Kreisvorsitzenden Christian Vogel erstellt. Er dankt vor allem Reiner Hofmann, der den Großteil davon bewerkstelligt hat.

Die Kreisorganisation des BSVT hat seit ihrer Gründung „ein großes Netzwerk an Unterstützern aufgebaut und sich mit Kompetenz und Einsatzfreunde zum wichtigen Ansprechpartner für blinde und sehbehinderte Menschen in der Region entwickelt“, würdigt Dr. Dietmar Möller – selbst ein treuer Förderer des Verbands – im Vorwort zum Buch. „Die Menschen, die sich hier engagieren, tragen wesentlich zur Sensibilisierung der Bevölkerung für das wichtige Thema bei.“ Dr. Möller erinnert daran, dass der Vorstand bereits 1996 das Projekt „Holzlandjournal“ startete, die erste Hörzeitung für den Landkreis, die bis heute (mit neuem Titel und auf CD) monatlich herausgegeben wird. Er dankt den Mitgliedern des Vorstands „für ihr großes ehrenamtliches Engagement, verbunden mit der Hoffnung, dass sie Vorbild sind auch für andere, aktiv zu werden und sich mit Ideen und Zielen im Saale-Holzland-Kreis einzubringen.“

Das Buch mit dem von den Blinden bewusst gewählten Titel „Wir sehen so, wie du nicht siehst!“ gibt einen sorgfältig ausgewählten Überblick von den Anfängen mit der Eröffnung der Beratungsstelle in Hermsdorf 1996 bis hin zur Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des Förderzentrum Hainspitz mit der Namensgebung „Schule am See“ in diesem Jahr. Fotos von Mitgliederversammlungen, geselligen Treffen, Spendenübergaben, Ethikunterrichtsstunden in Schulklassen und vielen anderen Aktivitäten lassen die Geschichte des Verbands lebendig bleiben.

Der Bildband wurde finanziell unterstützt von der „Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe der GKV in Thüringen". Er wird offiziell zur Jahreshauptversammlung der Kreisorganisation am 1. Dezember im Schützenhaus in Stadtroda vorgestellt. Dort wird er langjährigen Unterstützern als Dankeschön übergeben. Er kann aber auch von Interessenten – z.B. sehenden Partnern und Familienangehörigen der Mitglieder – erworben werden.

Quelle: Amtsblatt SHK 10/2018

Text und Foto: Landratsamt SHK, Claudia Bioly

Verabschiedung von Dr. Möller

Auf Einladung des Landrates Andreas Heller versammelten sich am Mittwoch, dem 05.09.2018 mehr als 70 Kommunalpolitiker, Geschäftsführer und Verbandsvertreter im Kaisersaal des Eisenberger Schlosses.
Der 1. Beigeordnete des Landkreises Dr. Dietmar Möller wurde nach mehr als 26 Jahren in den verdienten Ruhestand verabschiedet.
Landrat Heller, MdL Wolfgang Fiedler, Ex-Landrat Jürgen Mascher und unserer Kreisvorsitzender Christian Vogel würdigten in ihren Grußworten das konstruktive Wirken des dienstältesten Wahlbeamten Thüringens.
Dr. Möller bedankte sich mit emotionalen Worten bei seinen langjährigen Weggefährten.

Fotos: R.Hofmann

20 Jahre Förderzentrum Haispitz und neuer Name „Schule am See“

Anlässlich dieser Jubiläen waren wir am 28. Juni 2018 eingeladen. Christian Vogel hob in seiner Rede die traditionell gute und mittlerweile 7 Jahre dauernde Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem BSVT hervor. Die Schüler beteiligen sich bekanntlich maßgeblich am Einlesen für unsere Hörzeitung. Die Durchführung von Ethikstunden ist ebenfalls zur guten Tradition geworden. Vogel betonte unter großem Beifall, dass die Politiker auf gar keinen Fall diese Schulform einschränken oder gar abschaffen dürfen! Für eine Wetterbeobachtungsstation übergab er an den Schulleiter Ulrich Macholdt ein elektronisches Thermometer.

Foto: R.Hofmann; v.l.n.r.: Ulrich Macholdt, Christian Vogel

10. Landestagung des BSVT e.V. in Arnstadt

Anlässlich der 10. Landestagung des BSVT e.V. am 20. Juni in Arnstadt wurde der Kreisvorsitzende Christian Vogel aus dem Landesvorstand verabschiedet und mit der Ehrennadel des Verbandes in Gold ausgezeichnet. Das Kreisvorstandsmitglied Reiner Hofmann erhielt für seine 10-jährige haupt- und ehrenamtliche Tätigkeit eine Ehrenurkunde vom alten und neuen Landesvorsitzenden Herrn Joachim Leibiger.

Foto: D. Schulze; v.l.n.r.: Christian Vogel, Reiner Hofmann, Joachim Leibiger

Arbeitsgespräch im Landratsamt

Am Freitag, den  20.04.2018, gratulierte der Vorsitzende des BSVT der KO-SHK Christian Vogel zunächst Landrat Heller zu seiner Wiederwahl.
Inhaltlich ging es dann um die personelle Neubesetzung des sehenden Mitarbeiters im Hermsdorfer Büro des Verbandes ab Januar 2019. Der Mitarbeiter des Jobcenters Eisenberg Manfred Glause sagte ebenso wie die anderen Teilnehmer seine Unterstützung zu.
Der Verbandsvorstand, so Vogel, kümmert sich jetzt schwerpunktmäßig um die Fusion.
Foto: R.Hofmann;  v.l.n r.: Herr Glause, Mitarbeiter Jobcenter, Herr Vogel, Vorsitzender BSVT  KO-SHK, Herr Heller, Landrat, Herr Dr.  Möller, 1. Beigeordneter

Übergabe von Spenden

Am Montag, den 09.04.2018, begrüßte der BSVT der KO-SHK im Rahmen einer erweiterten Kreisvorstandssitzung das MdL Mike Huster und den 1. Beigeordneten des Landkreises Dr. Dietmar Möller.
Mike Huster übergab aus den Mitteln der "Alternative e.V. 54" 400 €, welche für Technik im Rahmen des Projektes Hörzeitung verwendet werden. Ehrenmitglied des Verbandes Dr. Möller übergab im Namen des Landrates die jährliche Zuwendung zur Sicherstellung des Geschäftsbetriebes.                                                                                                 
Der Kreisvorsitzende des BSVT der KO-SHK erläuterte die weitere Strategie zur Fusionierung der Kreisorganisation ab 2019.

Foto: R. Hofmann; v.l.n.r: B. Fechtner (Vorstand), L. Schlesier (Vorstand), S. Drosdowski (Vorstand), M. Huster (MdL), C. Vogel (Vorsitzender), Dr. D. Möller (Erster Beigeordneter)

Scroll to top