Wir sind wieder da!

Das "Team" der Hörzeitung (Christian Vogel, Detlef Poller und Julius Goetz) traf sich am Donnerstag, den 11.06. erstmalig wieder, um die Juni-Ausgabe der Hörzeitung "Holzland - Hör mal!" des BSVT e.V. KO SHK vorzubereiten. Der Vorsitzende Christian Vogel dankte in diesem Zusammenhang Detlef Poller vom Wasserturm, der in den Monaten April und Mai je eine Notausgabe der Hörzeitung produzierte. Das war notwendig, da ja bekanntlich die Schulen geschlossen waren. Weiterhin informierte er über kommende Aktivitäten des Verbandes, dankte allen, die den "Laden" in den vergangenen Wochen am Laufen gehalten haben und wünschte allen Hörerinnen und Hörern gute Gesundheit.

Seit 2. Juni 2020 wird in Hermsdorf die wöchentliche Sprechstunde wieder durchgeführt. In der Volkssolidarität Eisenberg ist das leider noch nicht möglich.

v.l.n.r Christian Vogel, Detlef Poller, Julius Goetz
Foto: Mirko Noffke, Detlef Poller

Informationen für alle Mitglieder

Sehr geehrte Mitglieder

wie Sie alle wissen zwingt uns die herschende Corona-Pandemie zur Einstellung unserer Aktivitäten. So mussten und müssen wir leider die Mitgliederversammlung im April 2020, sowie das gemeinsame Sommerfest mit der Volkssolidarität Jena-Eisenberg in der Stadthalle absagen. Auch die monatliche Sprechstunde in Eisenberg war und ist durch o.g. Gründe nicht möglich.

Seit 02. Juni 2020 findet jedoch die wöchentliche Sprechstunde im Hermsdorfer Büro statt.

Der Vorstand hofft, das Sie und Ihre Angehörigen einigermaßen gut durch die zurückliegende Zeit gekommen sind. Wir hoffen das spätestens im September der normale Betrieb wieder beginnen kann. Ich werde die Juni-Ausgabe der Hörzeitung nutzen um persönlich auf die Situation einzugehen.

Alle Vorstandsmitglieder wünschen Ihnen Gesundheit und perönliches Wohlergehen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Vogel
Vorsitzender

 

Neues Beratungsangebot

Bisher wurde in unseren Büroräumen monatlich einmal eine Beratung zum Thema "Blickpunkt Auge" durchgeführt. Wenn die derzeitige Pandemie es erlaubt, werden wir ab Ende Juni 2020 eine neue Beratungsform anbieten. Es handelt sich um eine ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, welche von Frau Sylvia Engel aus Weimar durchgeführt wird. Es ist vorgesehen am jeweils letzten Dienstag im Monat, in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr dieses Format in unserem Hermsdorfer Büro in der Clara-Zetkin-Straße 16b anzubieten.

Weitere Informationen:

www.sehbehinderung-shk.de/eutb/
www.teilhabeberatung.de

Unterstützung für den Hilfsmittelkoffer

Am Dienstag, den 25. Februar 2020 konnte der Kreisvorsitzende in der Volksbank Eisenberg einen Scheck in Höhe von 150 € entgegen nehmen. Mit diesem Betrag unterstützt das Geldinstitut das Projekt Sensibilisierung. Wir können damit den Hilfsmittelkoffer, mit dem wir die Ethikstunden in den Schulen unterstützen, entsprechend ergänzen.

Die Bank, so Frau Katrin Spindler vom Vorstand, sieht diese Hilfe als Einstieg. Man möchte sich auch weiterhin für den BSVT im SHK engagieren.

Frau Katrin Spindler (Volksbank Eisenberg eG) und Christian Vogel mit dem Hilfsmittelkoffer
Foto: Mirko Noffke

Scroll to top